Eine bäumige Schneeschuhtour
oder
Rauhreif an den Bäumen

Rauhreif Als Schneeschuhwanderer unversehrt
Vom Furggelenstock zurückgekehrt
Haben wir spontan beschlossen
Nach dem Tag den wir genossen
Da die Schneetour war feudal
Ist es nicht das letztemal

Weil alles weiss ist eingeschneit
Müssen wir nicht allzu weit
Im Toggenburg in Hemberg oben
Da ist man sehr gut aufgehoben
Das Wetter ist dort sonnenklar
Die Schneeschuhrouten wunderbar

Am Samstagmorgen in der Früh
Begrüssen sich im Sporttenü
Vor der Tankstell dort bei Shell
Reto - Dani - Isabelle
Susanne - Kurt und Bernadette
Willi und Elisabeth

Gruppenfoto von den Schneeschuhtourengehern Man fährt durchs Toggenburg im Nu
Ab Lichtensteig zur Wasserfluh
Hinüber nach Sankt Peterszell
Erreicht dann Hemberg ziemlich schnell
Wo die Wagen wir parkieren
Und die Schneeschuh anmontieren

Dann geht es los man ist sich einig
Die Tour im Pulverschnee wird bäumig
Das Wetter ist heut wie im Traum
Und Rauhreif schmückt fast jeden Baum
Man knipst Motive digital
So wird das Foto maximal

Im Hang mit einer sanften Neigung
Bezwingen wir die leichte Steigung
Wandern fröhlich und mit Stolz
Gut gelaunt durchs Unterholz
Und über feinen Pulverschnee
Ach mis Härz was wotsch no mee? Rast beim Teehus

Beim Teehus machen wir nun Halt
Im Freien ist es nicht zu kalt
So dass wir vor der Hütte sitzen
Die Würste auf dem Grill erhitzen
Dem gut trainierten Biker winken
Und Kafi oder Shorley trinken

Bald wird es Zeit um aufzubrechen
Den Schneeschuhweg hinunterstechen
Um frische Spuren anzulegen
Im Schnee sich munter zu bewegen
Doch ab und zu wird’s richtig steil
Hinab zu spurten das ist geil und nun geht es berg ab

Die Rundtour ist nun ganz bestritten
Die Turmuhr recht weit fortgeschritten
Kurz kehrt man in der Krone ein
Bevor die Fahrt geht zügig heim
Auch jetzt am Schluss sind wir uns einig
Die Schneeschuhtour war richtig bäumig

Gedicht: Willi
Fotos: Isabelle, Reto und Willi